Teilnahme am Demokratie-Führerschein


Die Idee des "demokratieführerscheins"

Das Projekt "Demokratieführerschein" ist ein Angebot der Gemeinde für alle Mettinger Schulen. Ziel des Demokratieführerscheins ist es, dass die Schüler*innen die Grundsätze der Demokratie kennenlernen. Außerdem bekommen sie die Möglichkeit, die Politik vor Ort zu erleben und auch eigene kommunalpolitische Ideen zu verwirklichen. Hierfür finden jährlich für unseren Jahrgang 8 neben der Durchführung passender Unterrichtsinhalte auch eine Rathausrallye und eine fiktive Ratssitzung mit der Bürgermeisterin statt. Auf einer Abschlussveranstaltung mit allen teilnehmenden Schulen stellen die Klassen dann eine selbstentwickelte Projektidee für Mettingen vor.

 

Ansprechpartnerin: Bei Fragen oder Anregungen kann Kontakt zu Frau Niepert aufgenommen werden.



"Unterstand für den pumptrack" 2020

Auch im Schuljahr 2019/20 nahm unser Jahrgang 8 am Demokratieführerschein teil. Auf der Abschlussveranstaltung am 19.02.2020 stellten alle Klassen ihre Ideen für Mettingen vor. Unsere Schüler*innen hatten sich einen Unterstand für den Pumptrack gewünscht und dafür viel Zuspruch erhalten. Die Umsetzung der vielen Ideen und Modelle wird nun im Gemeinderat besprochen. Außerdem erhielt jede Klasse 200 Euro für die Klassenkasse.


"Demokratie online lernen (Learning-Apps)" 2020

Außerdem wurden eigene LearningApps zum Thema "Kommunalpolitik" erstellt. Diese Apps konnte man mithilfe von QR-Codes auf dem eigenen Handy machen. Unsere Bürgermeisterin Frau Rählmann probierte das direkt vor Ort aus. Bei der Erstellung der Apps nutzten wir die Beilage "Informationen in leichter Sprache: Städte und Gemeinden. Politik vor Ort" der Wochenzeitung "Das Parlament" als Hilfe:


"Kletterwald" 2019

Im Frühjahr 2019 hat unsere Klasse 8b an dem „Demokratieführerschein“ teilgenommen. Auf der Abschlussveranstaltung am 10.04.19 stellten alle Klassen dann eine selbstentwickelte Projektidee für Mettingen vor. Unsere Klasse 8b hatte sich einen Kletterwald gewünscht. Schlussendlich hat die Spielidee „Catch“ die meisten Stimmen bekommen und damit 2.500 Euro für die Projektumsetzung gewonnen! Aber auch unsere Klasse ist nicht leer ausgegangen: Sie erhalten 200 Euro für die Klassenkasse und können sich nun als Demokratie-Experten betiteln.



"Graffiti-wand" 2018

Im Jahr 2018 fand die erste Umsetzung des Demokratieführerscheins statt. Hierbei belegte die Klasse 8b unserer Schule den 1. Platz mit ihrer Idee für legale Graffitiwände. Für die Summe von 2.500 Euro wurden schließlich zwei Wände zum freien Besprayen am Skateplatz aufgestellt. Außerdem durften Schüler*innen der Gewinner-Klasse in einem professionellen Graffiti-Workshop die Wände einweihen.



KONTAKT

Nierenburger Straße 31

49497 Mettingen

Tel.: 05452-505570

Fax: 05452-5055727

josef.schule@js-mettingen.de