Neues aus unserer Schule


Schuljahr 2023/24


Mai 16., 2024

Einladung zum mettinger karriere-tag 2024

Wir laden Sie herzlich am 8. Juni zum Mettinger Karrieretag 2024 in die Josef-Schule sowie den KVG Schulen ein. Insgesamt 57 Unternehmen präsentieren an diesem Tag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr ihr Unternehmen und ihre Ausbildungsberufe.



Mai 16., 2024

Neues Schullogo (IVZ-Artikel)



märz 13., 2024

Das Courage-Team zeigt soziale Verantwortung

Das Courage-Team besuchte am letzten Montag die Ibbenbürener Tafel, um mit einer Spende bedürftigen und ausgegrenzten Menschen zu helfen. Den Geldbetrag von 250 Euro hatten die Schüler*innen durch das kulturelle Buffet beim Tag der offenen Tür gesammelt. Weitere Informationen zum Courage-Team bekommst du hier:



Februar 27., 2024

Natur AG: Ausflug zum Schafstall

Die Natur AG suchte einen neuen Rasenmäher und schaute sich dazu im Schafstall der ANTL um. Das Anliegen wurde jedoch schnell vergessen, als sich über 100 Lämmchen mit ihren Müttern zum Kuscheln und Füttern anboten...



Januar 31., 2024

Unsere 5. Klassen als Ipad-Profis

Zum Ende des 1. Halbjahres fand das Abschlussprojekt des Digitalen Lernens der 5. Klassen in der Medienwerkstatt Mettingen statt. Im Rahmen des Digitalen Lernens hatten die Schülerinnen und Schüler zuvor die umfangreichen Funktionen von IServ und iPads kennengelernt. In der Medienwerkstatt durften sie nun kreativ werden und auf Grundlage dieser Kenntnisse, sowie unter der professionellen Anleitung des Teams der Medienwerkstatt eigene Kurzfilme mit dem iPad planen, aufzeichnen und anschließend auch bearbeiten.

Dabei enstanden unter anderem Filme über Freundschaft, die Gemeinde Mettingen, Gaming und Pyramiden. Die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler konnten sich wirklich sehen lassen, was für eine tolle Arbeit!



Januar 12., 2024

Vielfalt am Tag der offenen Tür

Der "Tag der offenen Tür" am 12. Januar 2024 zeigte wieder einmal, wie bunt und vielfältig unsere Schule ist! Begonnen hat die Veranstaltung mit der Verleihung der Plakette "Vielfalt fördern". Diese wurde von Frau Voerste, von der Schulaufsicht des Kreises Steinfurt, überreicht und dann feierlich an dem bunt gestalteten Schrank in der Aula angebracht. Die Klasse 6b zeigte anschließend einen lustigen Auftritt zu dem Lied "Mahnah Mahnah" aus der Sesamstraße.

 

In Anschluss durften sich alle Besucher*innen in der Schule umsehen und über das vielseitige Angebot informieren. Zu sehen gab es zum Beispiel Chemie-Experimente, einen 3D-Drucker, Ausstellungen aus den AGs, der Auschwitzfahrt und der Schulsozialarbeit. Selbst aktiv werden konnten Interessierte bei dem Basteln von Geschicklichkeitsspielen, Lesezeichen, Mathespielen, dem Programmieren von Drohnen, beim Testen des Fahrrad-Parcours, dem Mikroskopieren oder beim Trommeln.

 

In Raum 110 wurde die Stabschrecken AG vorgestellt. Wer sich nicht geekelt hat, konnte sich von Schüler*innen der AG eine Stabschrecke auf die Hand geben lassen. Außerdem haben über 40 Teilnehmer*innen an der Stabschrecken-Rate Challenge teilgenommen. Dabei musste man zählen, wie viele Stabschrecken sich im Käfig befinden. Die richtige Antwort von 22 Stabschrecken hat nur Milo herausbekommen. Ganz nah dran mit der Antwort 21 oder 23 waren Jorden, Kamber, David und Anfissa.

 

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt: In der geschmückten Mensa gab es Waffeln, Würstchen und ein kulturelles Buffet mit Essen aus verschiedenen Ländern. Dieses wurde von dem Projekt "Schule ohne Rassismus" mit unseren DAZ-Schüler*innen organisiert.

 

Wir danken allen großen und kleinen Helfer*innen und den vielen Besucher*innen für das tolle Fest!

 



Januar, 2024

Tag der offenen Tür & Anmeldungen

 

Unser Tag der offenen Tür findet am Freitag, den 12.01.2024 von 15:30 - 18 Uhr statt!

Dazu sind alle interessierten Familien herzlich eingeladen!

 

Informieren Sie sich hier vorab über unser vielfältiges Programm:

 

Download
Programm "Tag der offenen Tür"
Tag der offenen Tür_Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.5 KB

 

Unsere Neu-Anmeldungen für Klasse 5 (ab Sommer 2024) finden in diesem Zeitraum statt:

 

14.02.2024 - 16.02.2024

  • Mittwoch und Freitag von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
  • Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin mit unserem Sekretariat.

 



Januar 11., 2024

Besichtigung des Landtag NRW

Kurz vor Weihnachten machte sich der Jahrgang 10 morgens um 6 Uhr auf den Weg nach Düsseldorf, da sie eine Einladung des amtierenden Ministers für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Karl-Josef Laumann, erhalten hatten. Dort stand ein Frühstück, ein Gespräch mit dem Minister und der Besuch auf der Zuschauertribüne des Landtags an. Tatsächlich gab es an dem Tag auch eine Sitzung der Landtagsabgeordneten, die interessant zu beobachten war. Das Gespräch mit dem Minister verlief ebenfalls gut, auch wenn das Treffen eines echten Ministers einige Aufregung auslöste. Zurück nach Mettingen ging es dann mit einem Zwischenstopp auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt.



Januar 10., 2024

Bildungsfahrt des JAhrgang 9 nach Auschwitz

Vom 03. - 08.12.2023 ist eine Gruppe von interessierten Schüler*innen des Jahrgangs 9 nach Polen gefahren, um das Konzentrationslager Auschwitz, die Stadt Krakau und andere bewegende Orte zu besichtigen. In einem Blog-Beitrag schreiben zwei Schülerinnen über ihre Erlebnisse:



Dezember 15., 2023

Weihnachtsgruß

Liebe Schüler*innen, Eltern und Erziehungsberechtigte,


das Jahr neigt sich dem Ende zu, und wir möchten die Gelegenheit nutzen, um auf die vergangenen Monate zurückzublicken und allen für Ihre Unterstützung zu danken. Es war ein ereignisreiches Jahr voller Veränderungen, Herausforderungen, wertvoller Erfahrungen.

 

Wir wünschen allen Schüler*innen, Ihren Familien und in der Schule tätigen Personen im Namen des gesamten Kollegiums ein fröhliches, entspanntes und vor allem friedliches Weihnachtsfest mit einem guten Start ins neue Jahr.

Bleiben Sie gesund!



November 21., 2023

Graffiti-Projekt von "Schule ohne Rassismus"

Kein Hass („No Hate“) – Mehr Liebe („More Love“). Ein Spruch, der für mehr Frieden und Respekt steht, und seit Kurzem unsere Schulwand schmückt.

 

Diesen Satz haben die Schüler*innen aus dem Courage-Team von „Schule ohne Rassismus“ ausgewählt, um ihn im Rahmen eines Graffiti-Projekts an eine Außenwand auf unserem Schulhof zu sprühen.

Zuvor wurden auf unserem letzten Graffiti an der Wand von Unbekannten Beleidigungen geschmiert. Das Schüler*innen-Team, das sich an unserer Schule gegen Rassismus einsetzt, wollte etwas dagegen unternehmen. So entstand die Idee des Spruchs „No Hate – More Love“, der dann in Regenbogenfarben und mit Peace-Zeichen verziert wurde.

Einen ganzen Vormittag lang haben einige Schüler*innen aus dem Projekt zusammen mit Kindern aus dem DAZ-Unterricht an dem Schriftzug gearbeitet. Angeleitet wurden sie dabei vom Graffitikünstler Fabian Schliehe.

Wir danken allen Beteiligten für das tolle Ergebnis! Der Satz soll uns täglich daran erinnern, dass wir uns an der Josef-Schule mit Frieden und Respekt, anstatt mit Hass und Ärger, begegnen wollen!

 



November 22., 2023

6a besichtigt katholische Kirche

Zusammen mit ihrer Klassenleitung Frau Küwen und unserem ehemaligen Kollegen Herrn Baune besichtigte am 22.11. die Klasse 6a die katholische Kirche in Mettingen und schaute sich dabei auch die Orgel an.



November 22., 2023

Fleißiges Töpfern

Die Kinder der Töpfer-AG erstellen jede Woche unter Anleitung von Frau Tospann selbstentworfene Dinge. Egal ob Dekoration, Nützliches oder einfach Kunst - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.



November 17., 2023

Schule: Ein geschützter Ort!

Erarbeitung eines Schutzkonzeptes an der Josef-Schule

 

Unser Leitbild: Unsere Schüler*innen verbringen viel Lebenszeit in der Schule. Daher ist es unser Bestreben, dass die Schule für alle Schüler*innen und dort Tätigen ein sicherer, geschützter und guter Ort ist. In unserem Leitbild kommt dies zum Ausdruck: Alle Menschen an unserer Schule gehen tolerant und respektvoll miteinander um, lösen Konflikte gewaltfrei, entwickeln Empathie und Rücksichtnahme und erleben Schulgemeinschaft positiv. Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung haben an unserer Schule keinen Platz. Die Schüler*innen sollen ihr Wissen und ihre Stärken vertiefen und werden individuell gefördert. Sie entdecken ihre Talente, entwickeln diese weiter und lernen grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten für ihre Zukunft. Genau dafür braucht es einen sicheren Ort!

 

Unser Weg: Um unsere Schüler*innen vor Machtmissbrauch und sexualisierter Gewalt zu schützen hat sich die Josef-Schule auf den Weg gemacht ein Schutzkonzept zu entwickeln. Hierfür wurde eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die diesen Prozess organisiert und begleitet. Als ersten wichtigen Schritt fand am 23. August 2023 eine Fortbildung vom Kinderschutzbund Ortsverband Rheine e.V. statt. Hier arbeiteten alle Mitarbeitenden der Josef-Schule intensiv zu den Themen: Kindeswohlgefährdung, sexualisierter Gewalt, meine Rolle als Lehrer*in, Gefährdungseinschätzung und Erstellung eines Schutzkonzeptes. Im nächsten Schritt sollen die Schüler*innen befragt werden, wie Sie Schule wahrnehmen und an welchen Orten oder Situationen sie sich unwohl fühlen. Diese Aussagen werden ausgewertet und ergeben die Grundlage für unseren weiteren Prozess zur Entwicklung eines Schutzkonzeptes.

 

Unser Ziel: Am Ende des Prozesses soll ein Schutzkonzept stehen, welches jeden Tag von allen Schüler*innen, Lehrer*innen und in der Schule Tätigen gelebt wird. Die Josef-Schule ist ein sicherer, geschützter und guter Ort, an dem sich alle geborgen fühlen, gut lernen und sich in ihrer Individualität entfalten können.



Oktober 26., 2023

Unsere neue Schulleitung!

Seit dieser Woche ist es offiziell: Frau Bergschneider ist die neue Schulleitung an der Josef-Schule Mettingen! Darüber freuen wir Schüler*innen und Mitarbeitenden uns sehr und wünschen Frau Bergschneider in ihrer neuen Stelle ganz viel Erfolg, Freude und viele schöne Momente an unserer Schule.

Auf eine tolle Zusammenarbeit!

 

Zum Foto unten:

Die Schüler*innen begrüßten die neue Schulleitung am Mittwoch morgen in der Aula!



september 28., 2023

Nashornkäfer-Nachwuchs im Schulgarten

"Was ist das denn?!!", war heute im Schulgarten mehrfach zu hören: handtellergroße Riesenmaden sind den SchülerInnen vor die Füße gepurzelt, als sie den Komposthaufen umschichten wollten. Eine ebenfalls gefundene Puppe ließ keinen Zweifel zu: Es handelt sich um Nachwuchs des seltenen Nashornkäfers. Das Horn ist deutlich zu erkennen! Keine Angst - der seltene Nützling ist völlig ungefährlich und hilft beim Kompostieren der Gartenabfälle. Dazu lebt er als Engerling bis zu 5 Jahre in der Erde, bis ein dicker, brauner Käfer schlüpft. Wenn sich der Käfer mal im Garten blicken lässt, folgt ein Update ...

(Fotos: Hanna 7b)



september 25., 2023

Grabungscamp mit den 6. klassen in kalkriese

Unsere 6. Klassen haben in der letzten Woche am "Grabungscamp" in Kalkriese teilgenommen. Dabei konnten die SchülerInnen bei einer simulierten Ausgrabung eigene Funde entdecken, auswerten und digital dokumentieren. Kaum zu glauben, dass die Römer damals vermutlich hier ganz in der Nähe von Mettingen gegen die Germanen gekämpft haben.

Danke an unseren Förderverein, der den Großteil unserer Kosten übernommen hat!



August 29., 2023

Apfelkuchen aus dem Schulgarten

Die Koch-AG und die Garten-AG haben sich heute zusammengetan und leckeren Apfelkuchen mit frischen Äpfeln aus dem Schulgarten gebacken. Eine Gruppe war fleißig in der Küche. Die andere hat währenddessen den Garten hergerichtet. Gegessen wurden anschließend im Grünen Klassenzimmer unter den Obstbäumen. Wirklich gemütlich und lecker. :)



August 23., 2023

Ein Bauwagen zieht in den Schulgarten ein

Mit vereinten Kräften hat die Klasse 8b unseren Bauwagen bewegt: Der Wagen steht schon seit einiger Zeit auf unserem Schulgelände. Organisiert wurde er von der Mediencooperative Steinfurt in Kooperation mit dem Jugendkulturschuppen und unserer Schule. Nun bekam er endlich einen festen Platz in unserem Schulgarten. Dort soll er in Zukunft ein Ort zum Handwerkeln,  Forschen und Begegnen werden. Wir haben also noch Einiges damit vor!
Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen der 8b, die mit viel Einsatz den Wagen an seinen festen Platz geschoben haben.



August 17., 2023

Kennenlernfahrt der neuen Klassen 5

Unsere 5. Klassen haben am 17. August ihren Mut und ihren Zusammenhalt unter Beweis gestellt. Sie fuhren gemeinsam nach Kalkrise zu einem erlebnispädagogischen Angebot von "Games and Ropes". Bei verschiedenen Kooperationsspielen und beim Klettern im Niedrigseilgarten konnten die Schüler*innen ihren Teamgeist und das Gemeinschaftsgefühl stärken.



August 10., 2023

Klassenfahrt der 6. Klassen nach Thüle

3 schöne sonnige Tage verbrachten unsere beiden 6. Klassen an der Thülsfelder Talsperre. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung im Kletterwald waren die SchülerInnen kaum zu bremsen. Es ging beim Klettern hoch hinaus. Eine Seilbahn führte dabei sogar über einen Wassergraben. Nach einer kurzen Nacht ging es am zweiten Tag in den Tier- und Freizeitpark Thüle. Am letzten Tag konnten die SchülerInnen im Freilichtmuseum Cloppenburg das Schreiben mit einer Gänsefeder wie in alten Zeiten ausprobieren. Insgesamt war es eine tolle Fahrt mit viel Spaß und viel Bewegung.



August 07., 2023

Einschulung der neuen Klassen 5

Am 1. Schultag wurden die neuen Fünftklässler*innen mit einem Gottesdienst in der St. Agatha-Kirche begrüßt. Hierzu hatte Herr Borowiak mit den 6. Klassen ein Programm gestaltet und tolle Lieder ausgesucht. Obwohl die 5er sehr aufgeregt waren, war das ein segensreicher Start in das Schuljahr 2022/2023!

Wir wünschen allen einen guten Start an unserer Josef-Schule Mettingen!



Juni 20-21., 2023

Verabschiedung von Herrn Ganseuer

Kurz vor den Sommerferien feiert die gesamte Josef-Schule die Verabschiedung von unserem Schulleiter Klaus Ganseuer. Alle SchülerInnen und Mitarbeitende bereiten dafür an zwei Tagen verschiedene Programmpunkte vor: Es gibt Vorführungen von Klassen mit Musik und Tanz, selbstgebastelte Geschenke, eine SchülerInnen-Rallye, eine KollegInnen-Party, sowie offizielle Reden und Verabschiedungen.

Herr Ganseuer, der in unserer Schule durch seine aufgeschlossene, ehrliche und innovative Art viel bewirkt und bewegt hat, bedankt sich ebenfalls bei allen Schulmitgliedern. Mit einem großen weinenden, ...und bestimmt auch einem lachenden Auge, wird an zwei tollen Tagen seine Schulkarriere beendet.

Neben Herrn Ganseuer verabschieden wir auch unsere Kollegin Frau Spenthof in den wohlverdienten Ruhestand und wünschen beiden von Herzen alles Gute für die Zukunft!



Alle NEWS aus vergangenen Schuljahren befinden sich in unserem:



KONTAKT

Nierenburger Straße 31

49497 Mettingen

Tel.: 05452-6349410

Fax: 05452-6349416

josef.schule@js-mettingen.de