Berufsvorbereitung im Unterricht


Arbeitslehre-Wirtschaft (AW)

Mit dem Unterrichtsfach Arbeitslehre-Wirtschaft, kurz AW genannt, beginnen die Schülerinnen und Schüler an der JSM in Klasse 7. Es begleitet sie bis in Klasse 10. Inhaltlich bewegt sich das Unterrichtsfach von den Themenbereichen Konsumverhalten sowie Herkunft und Umgang mit Gütern bis hin zu Themenbereichen rund um die Arbeitswelt und das Vor- und Nachbereiten der Praktika. Auch soziale und kreative Komponenten spielen eine Rolle, denn im AW-Unterricht üben die Schülerinnen und Schüler das gemeinsame Arbeiten ein. Sie arbeiten in verschiedenen Gruppen an Themen, vergleichen und bewerten ihre Ergebnisse und schätzen sich gegenseitig ein. Sie setzen sich kritisch mit ihren Vorstellungen von Berufen auseinander und erstellen Collagen zu ihren Wunschberufen.


Berufsorientierungsbüro (BOB)

Im Berufsorientierungsbüro, auch BOB-Raum genannt, laufen viele der Bausteine zusammen. Natürlich, und so sagt es schon der Name, geht es hier im Großen und Ganzen um die berufliche Orientierung. So finden hier beispielsweise die regelmäßigen Gespräche zwischen unseren Schülerinnen und Schülern und Frau Eiter, unserer Beraterin der Agentur für Arbeit, unserer Berufseinstiegsbegleiterin Frau Beßmann-Bosse sowie den LehrerInnen im Rahmen der Berufsberatung und Praktikasuche statt. Der BOB-Raum hält darüber hinaus Informationsbroschüren rund um das Thema Berufswahl und Bildungsgänge bereit, er liefert Material für die Berufscollagen, die in Klasse 9 angefertigt werden, und bietet Stauraum für unsere Berufswahlpässe. Am jährlichen Tag der offenen Tür erfreuen sich oftmals ehemalige Schülerinnen und Schüler daran, im BOB-Raum ihre Praktikumsplakate und –Collagen nochmal ansehen zu können genauso wie neue Schülerinnen, Schüler und Eltern die ausgestellten Werke bewundern.